Startbild Website Baden wie ein Baby, Frau

 Startseite

 Hygiene
 Körperpflege
 Optimales Pflegeprodukt

 Baden wie ein Baby
 ANTI-aging Basen + AL
 Vollbad
 Teilbäder
 Waschen
 Duschen

 Ergänzende Pflegeprodukte
 Purax Pure Pads
 Achsel-Hygiene
 KORIOL Kosmetik Milk
 Haarwäsche
 Intimwäsche
 Fußpflege
 VINObene Gesichtscreme
 Gesicht
 Dekolleté
 Füße
 Hände
 Algen-Maske-Pulver
 Gesicht
 Dekolleté
 Füße
 Hände

 Weitere Themen
 Algenbäder
 Ansteigendes Bad
 Anti-aging
 Ausleitungsmedium Haut
 Basenbäder
 Basenbildner
 Cellulite
 Dampfbäder
 Entschlackung
 Entspannungsbäder
 Ernährung
 Fastenreinigung
 Fußbäder
 Juckreiz
 Kneippanwendungen
 Kniegüsse
 Körpergeruch
 Mückenlockstoff Schweiß
 Rauchen
 Übermäßige Reinlichkeit
 Säurebildner
 Saunabaden
 Schwitzbäder
 Übermäßiges Schwitzen
 Schwangerschaft
 Sitzbäder
 Sonnenbaden
 Streß
 Trinken
 Übergewicht
 Übersäuerung
 Venengüsse
 Waschungen
 Wassertreten
 Wechselbäder
 Wellnessbäder

 Service-Informationen
 Vertriebsinformationen
 Impressum

 Aus der Praxis
 Meeresalgen-Produkte
 Binnenwasseralgen-Produkt
 OPC-Produkte
 Aminosäure-Produkte
 PURAX-Produkte
 KORIOL®
 Medizin-Produkte
 Wellness-Produkte























































































  Seitenanfang



           © 2009 Stefan Naß


Unsere Fußsohlen sind mit besonders vielen Schweißdrüsen besetzt. Das machte in grauer Vorzeit Sinn: Eine feuchte Fußsohle bot uns eine bessere Haftung beim Barfußlaufen.

Doch wann hat man heute schon mal die Gelegenheit, Barfuß zu laufen ? Im Gegenteil: Wir tragen den ganzen Tag über festes Schuhwerk und hüllen unsere Füße in Socken.

Schnell kann sich dieser Schutz negativ auswirken. Kein Luftzug trocknet den Fußschweiß. Es bildet sich ein anhaltend feuchtes Milieu. Der pH-Wert steigt auf ca. 6,5. Das ist deutlich über dem hautphysiologischen Wert von 5,5.

Die Folge: Es entsteht eine Lücke im Säureschutzmantel der Haut. Ein ideales Milieu für feuchtigkeitsliebende Bakterien. Sie vermehren sich rasch und sorgen bei der Zersetzung des Fußschweißes für einen deutlich wahrnehmbaren Geruch.

Bei ständig durchfeuchteten Fußsohlen kann die Hornhaut aufquellen. Hier siedeln sich dann besonders gerne Fußwarzen an. Die feuchten Zehenzwischenräume sind besonders anfällig für Fußpilze.

Das ANTI-aging Basen + AL - Badepulver und die KORIOL® - Kosmetik-Milk bilden ein ideales Team gegen „Schweißfüße“. Und so gehen Sie dabei vor:

      Frau und Basen + AL-Packung

1.Vorwäsche mit dem Basenpulver:

      Fußbad

Pro Fußbad reichen ca. 2 gestrichene Teelöffel ANTI-aging Basen + AL. Temperatur und Badedauer nach persönlichen Vorlieben.

      Werbefoto Frau und Koriol

2. Fußmassage mit KORIOL®:

      Anwendung der Koriol Milk Bereich Fuß, Bild 4

2 bis 3 Sprühstöße auf die getrockneten Füße geben, die Kosmetik-Milk gut einmassieren und rd. 2 Minuten einwirken lassen, damit KORIOL® seine Tiefenwirksamkeit entfalten kann.

3. Zehenzwischenräume mit KORIOL® pflegen:

      Anwendung der Koriol Milk Bereich Fuß, Bild 5
(Wir danken dem Kosmetikstudio Beauty Relax, Alte Dorfstr. 2, 21244 Buchholz, Tel. 0 41 81 /21 07 72, www.beautyrelax.de für die freundliche Unterstützung)

Für die problematischen Zehenzwischenräume ist eine regelmäßige Pflege mit unserer Kosmetik-Milk besonders zu empfehlen. Sie wirkt desinfizierend und hilft vorbeugend gegen unangenehme Fußpilze.

      Frau mit Blumenstrauß

Regelmäßige Anwendungen des ANTI-aging Basen + AL – Basenpulvers und der KORIOL®. Kosmetik-Milk helfen unsere Füße weich und geschmeidig zu halten. Ihre Füße müssen Sie ein Leben lang tragen. Gönnen Sie Ihnen daher die richtige Pflege.